Raum fürs Wohlbefinden

Das Kaminzimmer, die Wirtsstube, der große Garten: Im Alpenblick gibt es reichlich Raum fürs Wohlbefinden. Mit BLICK aufs Feuer eine Tasse Tee trinken, in der Zeitung blättern, nach dem Abendessen in der Bar ein Gläschen Wein genießen und den nächsten Tag planen. Das fällt im Alpenblick leicht: Die Berge wachsen quasi bis zur Haustür, die Ski- und Rodelpiste führt direkt zum Hotel und wer es langsamer mag, bricht einfach zu einem gemütlichen Spaziergang auf. Wenn einfach sein nur immer so leicht wäre…

Wer wir sind

Im Hotel Alpenblick wird sich gekümmert – und das liegt vor allem an den Gastgebern selbst. Als Marianna Großgasteiger 1956 in ihrem Haus die ersten Gäste aufnimmt, liegt der heutige Chef Hartmann noch in der Wiege. Zunächst räumen die Kinder ihre Zimmer für die Urlauber. Eine Lösung auf Zeit: In den 60er-Jahren schließlich eröffnet die Familie eine Pension mit 20 Betten. Gerade einmal 22 Jahre ist Hartmann, da übernimmt er mit seiner Schwester Margit das Haus der Eltern. Das Bauen behält er in den nächsten Jahrzehnten stets im BLICK und macht das Hotel mit seiner Frau Hanna zu dem, was es heute ist. Ein Hotel, in dem sich Stammgäste fast wie daheim fühlen. Ein Ort, in dem Persönlichkeit kein bloßer Marketingspruch ist und Wohlfühlen ganz einfach ist. Und in dem mit den Töchtern Helena und Katja schon die nächste Generation in den Startlöchern steht.

Gratis Skipass 2020  04.12. - 23.12.2020
ERLEBEN SIE DIE AUFSTIEGSANLAGEN DER SKIWORLD AHRNTAL
Erlebnis
Genuss
Entspannung